Pressearchiv 2015

Lettische Leichtigkeit

Von  Tobias Goldbrunner

WTO Sevastova siegt mühelos im Finale des 25 000-Dollar-Turniers / Doppel-Erfolg für Daniels

WIESBADEN – Anastasija Sevastova schüttelte fleißig die Hände aller Gratulanten. Hatte es nicht eilig. Obwohl noch eine Sieben-Stunden-Autofahrt nach Wien vor ihr stand. Obwohl es pünktlich zum Ende des Finales der Wiesbaden Tennis Open (WTO) wieder stärker regnete. Die 25 Jahre alte Lettin, die sich mit einem 6:1, 6:3 gegen Tereza Martincova (Tschechien) erstmals den Titel bei dem 25 000-Dollar-Turnier gesichert hat, genoss noch ein paar Momente auf der Anlage des TC Bierstadt…….

ganze news lesen

Anastasia Sevastova spielt sich ins Halbfinale

Von Tobias Goldbrunner

WIESBADEN – Anastasija Sevastova konnte gar nicht genug kriegen. Gerade hatte die Lettin im Viertelfinale der Wiesbaden Tennis Open (WTO) Dia Evtimova aus Bulgarien locker mit 6:3, 6:1 ausgeschaltet, da schlug sie noch ein paar Bälle mit ihrem Trainer. „Ich habe so viel aufzuholen“, erklärte Sevastova. Und ergänzte: „Aber es ist schön, ich genieße jeden Ballwechsel.“ Zwei Jahre hat die ehemalige Nummer 36 der Welt ausgesetzt. Der Grund:….

ganze news lesen

Korpatsch wirft Titelverteidigerin raus

WTO Deutsche Überraschung in Bierstadt

WIESBADEN – (gbr). Fast drei Stunden lieferten sich Tamara Korpatsch und Ekaterina Alexandrova ein hochdramatisches Match. Zogen die Zuschauer auf dem Center Court in ihrem Bann. Bis schließlich die Ratingerin Korpatsch jubeln durfte, für eine faustdicke Überraschung in der ersten Runde der Wiesbaden Tennis Open sorgte: Die 19-Jährige, aktuell 471. der Weltrangliste, schaltete die russische ….

ganze news lesen

Auftakt fällt ins Wasser

Wiesbaden Tennis Open: Auftakt fällt ins Wasser

Von Sina Schreiner

WIESBADEN – Nach 30 Minuten war Schluss. Für den Rest des Tages. 3:3 stand es im Spiel zwischen Katharina Hobgarski und der Bulgarin Julia Terziyska. Dann kam der Regen. Und damit die Spielunterbrechung. „Das ist natürlich immer schwierig“, erklärt das deutsche Tennis-Nachwuchstalent Hobgarski. Über die Qualifikation wollte sie sich ihr Ticket für die Wiesbaden Tennis Open sichern, „erst mal die Quali überstehen und dann schauen, was die Auslosung hergibt“, lautete ihr Ziel für das mit 25 000 US-Dollar dotierte ITF-Turnier…..

ganze news lesen

Der Siegerin winken 50 Punkte

Der Siegerin winken 50 Punkte

Von Sina Schreiner

WIESBADEN – Die Netze sind gespannt, die Linien gezogen und die Bälle liegen bereit: Ab Montag wird zum 13. Mal bei den Wiesbaden Tennis Open aufgeschlagen. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum einwöchigen Spektakel in Bierstadt……

ganze news lesen

“Freue mich auf ein hochklassiges Feld”

TENNIS Natalie Pröse fiebert Wiesbaden Open entgegen

WIESBADEN/BOL – Natalie Pröse freut sich auf die Rückkehr in die Heimat: In dieser Woche schlägt die 24-Jährige noch beim ITF-Turnier im kroatischen Bol auf, in der nächsten Woche greift die gebürtige Offenbacherin, die 2006 und 2007 beim Wiesbadener THC aktiv war, bei den Wiesbaden Tennis Open zum Schläger. Die aktuelle Nummer 880 der Weltrangliste darf dank einer Wildcard direkt im Hauptfeld des 25 000-Dollar-Turniers (27. April bis 3. Mai) antreten. Im Vorjahr hatte Pröse in der ersten Rund………

ganze news lesen

Carina Witthöft erinnert sich gern an die Wiesbaden Open

WIESBADEN/HAMBURG – „Es war bis hierhin eine tolle Erfahrung, aber jetzt möchte ich mich auf der großen Tennis-Bühne zeigen.“ Wenn vom 27. April bis 3. Mai die Wiesbadener Tennis Open der Damen stattfinden, dann wird der Name Carina Witthöft…..

ganze news lesen

Ein Hauch von Fed-Cup-Flair bei Wiesbaden Tennis Open in Bierstadt

WIESBADEN – Wenn vom 27. April bis 3. Mai die Wiesbaden Tennis Open (WTO) der Damen anstehen, dann wird einmal mehr so etwas wie Fed-Cup-Flair auf den Plätzen des TC Bierstadt herrschen. Nur eine Woche nach der Halbfinal-Begegnung der deutschen Mannschaft gegen Gastgeber Russland weilt Bundestrainerin Barbara Rittner unter den Zuschauern. Im Idealfall…….

ganze news lesen